Dein 1:1 Coaching

Wo auch immer Du gerade stehst. Was auch immer gerade in Dir und Deinem Leben passiert: Es ist okay. 

Im 1:1 Coaching haben wir die Möglichkeit uns ganz auf Dich und Dein Thema zu fokussieren und so die Beziehung zu Dir zu stärken und/oder aufzubauen, emotionale Blockaden aufzulösen, schwerwiegende Erfahrungen aufzuarbeiten, Deine Ressourcen zu stärken und Dir Tools an die Hand zu geben, die Dich nachhaltig in Dein Leben integrieren lassen und Dir auch bei künftigen Herausforderungen helfen.

FAQ

Die meist gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu einem Coaching bei mir

Ein 1:1 Coaching ist vor allem dann für Dich, wenn Du bereits kognitiv aufgeräumt bist. Bedeutet: Es lohnt sich am ehesten, wenn Du schon (mindestens) begonnen hast, Dich mit Dir und Deiner Persönlichkeit auseinanderzusetzen und Du dementsprechend etwas Basiswissen mitbringst. Das erleichtert es uns, tief in Dein Thema zu gehen und von innen heraus aufzuräumen und an einer Lösung zu arbeiten.

Es gibt keine feste Struktur oder eine Schablone, die ich immer wieder anwende. Jedes Coaching ist ganz individuell und mir ist es unheimlich wichtig, dass DEIN Coaching auch zu DIR und Deinen Themen passt. Dabei gehen wir also zu 100% mit dem, was Du brauchst. Da Du und Ich allein sind, habe ich die Möglichkeit, mich absolut und alleinig auf Dich einzustellen. Anhand Deiner Körpersprache, Deiner Reaktionen und Worte erkenne ich, ob wir zB eher in die Ressourcenarbeit, in die thematische Klärung oder ins Auflösen von emotionalen Blockaden gehen. Das Coaching ist also so individuell, wie jede*r meiner Coachees.

Die Themen, bei denen ich Dir helfen kann, sind sehr variabel, da wir uns generell mehr um die Wurzel des Ganzen kümmern. Die meisten Probleme finden ihren Grund in einer mangelhaften Beziehung zum eigenen Selbst (Der MElation) und/oder emotionalen Blockaden (die ihre Basis wiederum in verschiedenen Dingen finden können). Du kommst also mit einem Symptom und wir begeben uns direkt zur Ursache.

Von Führungskräften, die ihre Empathie stärken wollten, über starke Selbstzweifel, blockierte Emotionen, toxische Beziehungen, Binge Eating oder dem Wunsch eine Erfahrung endlich vollends verarbeiten zu wollen, ist bisher nahezu jedes Thema dabei gewesen. Sind wir ganz ehrlich: Wenn Du hier in den FAQ’s angekommen bist, dann hegst Du den Wunsch etwas zu verändern und hast ein Thema, das Du loslassen möchtest. Am besten buchst Du Dir einen Termin für ein Erstgespräch und wir finden gemeinsam heraus, ob und was wir gemeinsam für Dich tun können. Und wenn ich Dir nicht helfen kann, dann kannst Du Dich darauf verlassen, dass ich Dir nach bestem Wissen und Gewissen Empfehlungen an die Hand gebe, die Dir weiterhelfen können.

Deine und meine Zeit. Monetär ist es kostenfrei.

Das Erstgespräch ist grundsätzlich dafür da, damit wir beide herausfinden können, 

a) ob wir die richtigen Personen für einander sind und wir das Team bilden können, das es im Coaching braucht

b) ob Dein Thema zu meiner Expertise und Arbeit passt

c) wie und was wir für Dich tun können.

Grundsätzlich ab 18 Jahren. Die Grenzen nach oben sind selbstverständlich offen. Es ist nie zu spät, um etwas zu verändern, aufzuarbeiten oder loszulassen.

Solltest Du unter 18 Jahren sein, dann MUSS mindestens ein Elternteil von Dir bei dem Erstgespräch dabei sein und mir eine unterschriebene Einverständniserklärung zukommen lassen.

Du kannst ein Coaching mit mir sowohl privat, als auch im Business nutzen. Die Klarheit, die Du im Inneren trägst, übertragen sich selbstverständlich auch auf Deine Rolle als Unternehmer*in und Führungskraft. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Blockaden im Business ihren Ursprung in der persönlichen Sphäre finden. Über gezieltes Emotionscoaching können wir diese auflösen und Dir direkt noch die nötigen Ressourcen mit auf den Weg geben. Melde Dich gerne für ein Erstgespräch und wir schauen, ob ein Coaching bei mir das Richtige für Dich ist.